image

Große Bühne für kleine Turner  

Am Samstag, den 11. Mai05.2019 fand der 9. Leo-Junior-Cup 2019 statt. Nach der erfolgreichen Landesligasaison des TuS Leopoldshöhe mit dem Aufstieg in die Verbandsliga und dem Start von 5 Leos bei dem D-Cup in Hösbach war es an der Zeit, dem lippischen Nachwuchs eine Bühne für die Erfolge der Trainingsarbeit zu geben.

Erfreulich war der Start von neun Turnern aus Lage: Der TuS Kachtenhausen ging zum zweiten Mal seit dem Neuaufbau der Turnabteilung bei dem Leo-Junior-Cup an die Geräte. Das Organisationsteam um Michael Ende und Veit Wittenberg leitete den Wettkampf routiniert und flott und endete inklusive Siegerehrung 2 Stunden: Tolle Leistung, angesichts einer durchschnittlichen Wettkampfdauer von 3 Stunden bei Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene. Ein Merkmal des Leopoldshöher Turnprojektes ist, dass der Turnnachwuchs vornehmlich von den Turnern der 1. und 2. Mannschaft trainiert werden. Der Vorstand des Fördervereins Nils Nagel und Sven Sörensen sah neun Turner der Verbands- und Oberligatruppe bei Betreu- und Bewertung und freuten sich über den tollen Zusammenhalt im TuS Leopoldshöhe.

Der Wettkampf in Zahlen:
35 Turner gingen in 7 Wettkampfklassen an den Start
Jüngster Turner: Bene Diedrichs, TuS Kachtenhausen, Jahrgang 2014
Weiteste Anreise: Tom Behder aus Hannover

Beste Ergebnisse:
Elias Wittenberg `08 TuS Leopoldshöhe 92,50 Punkte
Tom Behder `08 TV Kleefeld und Dario Schmalz `06 TuS Leopoldshöhe, beide mit 92,10 Punkt

„Ihr habt super Fortschritte gemacht“, lobte der Vorsitzende des Kunstturnfördervereins Nils Nagel die Aktiven, „es hat viel Spaß gemacht Euch zuzuschauen“. Das Kunstturnteam freut sich nun über eine kleine Verschnaufpause bis zum Landesturnfest in Hamm, an dem der TuS vom 19. bis zum 23. Juni mit 14 Sportlern teilnehmen wird.

Die Ergebnisse können unter der Internetadresse www.leo-cup.de eingesehen werden.

 

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB